BERUFLICHE FORT UND WEITERBILDUNG

0111

Bildungsurlaub Theaterpädagogik

SIEHE SEMINAR | 0105 

Termin:

13.10.2014 | Beginn | 10:00 Uhr

17.10.2014 | Ende      | 14:00 Uhr

Seminarleitung:

Heike Scharf

Seminarkosten:

290 €

0112

Aus der Praxis - für die Praxis - Kitas kompetent leiten

Berufliche 

Weiterbildung 

und 

Qualifizierung 

für 

die 

Leitung 

von 

Kindertagesstätten, 

Zertifizierte 

Ausbildung,
250 STD, Wochenenden plus je 2 Bildungsurlaubswochen, 2 laufende Kurse
Beginn des Kurses: 20.10.2014 mit der ersten Bildungsurlaubswoche, bitte Informationen erfragen

]INFOTERMIN: 6.10.2014 

ANSPRECHPARTNER
Claus Brehme
Peter Tobiassen/EBA Westerstede
(peter.tobiassen@evlka.de) 

KOOPERATION 

• EBA Westerstede 

Termin:

20.10.2014 | Beginn | 10:00 Uhr

24.10.2014 | Ende      | 16:00 Uhr

Seminarleitung:

Claus Brehme

Seminarkosten:

1975 incl. Service, o. Übernachtung

0113

Vorbereitungskurs auf die Ausbildereignungs- und Meisterprüfung

Fachkräfte der Hauswirtschaft und des Molkereiwesens

KOOPERATION 

• 

 

LWK 

• 

LUFA 

• 

DEULA 

TERMIN
für Fachkräfte der Hauswirtschaft

06.10.2014 - 10.10.2014

13.10.2014 - 17.10.2014

für  Fachkräfte des Molkereiwesens

24.11.2014 - 28.11.2014

01.12.2014 - 05.12.2014

 

Termin:

06.10.2014

10.10.2014

Seminarleitung:

Sylvia Will, Referent_innenteam

Seminarkosten:

925 €

0114

Beratung, Begleitung und Entwicklung von Teams aus Kindertageseinrichtungen

• 

Teamentwicklung 

im 

pädagogischen 

Kontext
• 

Kollegiale 

Kommunikation 

im 

Team
• 

Kommunikation 

im 

pädagogischen 

Alltag 

mit 

Kindern 

 

• 

„Elterntraining“


- 

Beratung 

und 

Zusammenarbeit 

mit 

Eltern
• 

Bearbeitung 

und 

Begleitung 

von 

Veränderungsprozessen 

(Konzept/Leitung/Personal)
• 

Bearbeitung 

von 

Konflikten 

(Mediation)
• 

Qualitätsmanagement 

und 

-entwicklung 

im 

Elementarbereich 
 

• 

Überarbeitung, 

Weiterentwicklung 

oder 

Erstellung 

eines 

Gesamtkonzeptes
- 

Führungscoaching 

für 

Leitungspersonal
• 

Fallbesprechungen 

und 

pädagogische 

Reflexion

NIFBE 

Qualifizierung 

„Sprache 

im 

Übergang“ 

: 

Multiplikator

KOOPERATION 

• 

 

EBA 

Westerstede

ANSPRECHPARTNER: 

Claus Brehme
Beratung 

/Organisation 

der 

Fortbildungstage 

und 

Seminare 

nach 

eigenen 

aktuellen 

Themen 

der 

Einrichtung. 

Termin:

00.00.0000

00.00.0000

Seminarleitung:

Claus Brehme

Seminarkosten:

0101

Vorbereitungskurs auf die Ausbildereignungs- und Meisterprüfung

Fachkräfte der Landwirtschaft und Agrarservice, 14-tägiger Kurs; Bildungsurlaub möglich.

Kooperation • LWK/LUFA/DEULA








 

20.01.2014    | Beginn  | 10:00 Uhr 

24.01.2014    | Ende     | 16:00 Uhr  

03.02.2014    | Beginn  | 09:00 Uhr 

07.02.2014    | Ende     | 16:00 Uhr        

Termin:

21.01.2014 | Beginn | 11:00 Uhr

22.02.2014 | Ende      | 17:00 Uhr

Seminarleitung:

Sylvia Will
Referent_innenteam

Seminarkosten:

950 €

0102

Wozu das Theater?

Ausbildung Spiel- und Theaterpädagogik

Die Aufgabenstellungen in den Arbeitsfeldern von Kirche, (Ganztags-)Schule, Jugend-, Bildungs- und Sozialarbeit unterliegen stetigen Veränderungsprozessen und erfordern innovative Gestaltungs- und Kommunikationsformen: Teamgeist, Kreativität, Methodenkenntnis werden in allen Arbeitsfeldern immer stärker nachgefragt.

Die Ausbildung Spiel- und Theaterpädagogik/Playing Arts erweitert Ihre persönliche und fachliche Kompetenz, Ihre Wahrnehmungs- und Ausdrucksfähigkeit. Sie erhalten kunst- und theaterpädagogisches Handwerkszeug, um in Ihren Arbeitsfeldern spiel- und theaterpädagogische Einheiten und Projekte zu konzipieren und einzusetzen. Die Ausbildung umfasst sechs Wochenend- und drei Blockseminare sowie neun eintägige Supervisionstreffen.

Die Ausbildung ist anerkannt als Angebot für die Weiterbildungsmaßnahme „Darstellendes Spiel in der Schule“ (NLQ).

Anmeldeschluss:     
10.01.2014

Gesamtdauer:
April 2014 bis Juni 2016

Auswahltag    25.01.2014

Beginn | 10:00 Uhr | Ende | 16:30 Uhr

Kooperation • Akademie der Ev.-Luth. Kirche in Oldenburg

Material: 30 €

Termin:

25.04.2014

19.06.2016

Seminarleitung:

Uwe Fischer
Theaterpädagoge

Heike Scharf

Seminarkosten:

2160 €

0103

Schlüsselkompetenzen für angehende Führungskräfte

Welche Kompetenzen sind für zukünftige Führungskräfte wichtig, über welche persönlichen Ressourcen verfüge ich und wie kann ich sie für mich und meine Organisation gewinnbringend einsetzen sind die Schwerpunkte des Seminars.


    


Dieses Seminar ist für alle Interessierte frei buchbar.

KOOPERATION • Stadt Hannover

Nachfolgetermin vom
31.03 bis 04.04.2014

Termin:

03.03.2014 | Beginn | 09:00 Uhr

07.03.2014 | Ende      | 16:00 Uhr

Seminarleitung:

Sylvia Will und Referent_innenteam

Seminarkosten:

Auf Anfrage

0104

Kinder von 0 bis 3 – Frühe Förderung in den Kitas

Grundlagen einer familienergänzenden Kleinkind-Betreuung, -Erziehung und - Bildung

Eine gute Krippe kann der Ort sein, in dem Säuglinge und Kleinkinder die emotionale Sicherheit erleben, aus der heraus sie sich, ihre Mitmenschen und die sie umgebende Welt besser kennen lernen und ihre sozialen und intellektuellen Kompetenzen in Gemeinschaft entfalten können.Auf ihrem Weg werden sie von Pädagoginnen begleitet, die über umfassendes Wissen und praktische Umsetzung in den Bereichen emotionale, sprachliche, intellektuelle, motorische und soziale Entwicklung verfügen. 

Diese Fortbildung zielt auf die Stärkung der Pädagog_innen für diese Arbeit mit Kindern unter Drei. (160 Stunden, aufgeteilt in 4 Bildungsurlaubswochen) 

10.02.-14.02.2014
24.03.-28.03.2014    
12.05.-16.05.2014
14.07.-18.07.2014


REFERENTEN: Dr. Reinhard Pirschel, Pädagogikdozenten,
(Frühe Förderung) Medizin und Ernährungswissenschaft 

Termin:

10.02.2014

14.02.2014

Seminarleitung:

Claus Brehme

Seminarkosten:

1600 €

0105

Bildungsurlaub Theaterpädagogik

Kreative Impulse für die Arbeit mit Menschen

Theater spielen regt an, verändert und bietet die Chance Menschen zu erreichen, die sich anderen Angeboten gegenüber verschließen. Theaterpädagogische Methoden werden in Kindergärten, Schulen, Jugendzentren, Seniorenheimen, Rehabilitations- und Therapiezentren, in der Personalentwicklung, im Managementtraining u.v.m. - eingesetzt. Die Theaterpädagogik schafft neue Realitäten und kann Lösungsstrategien in Konfliktsituationen entwickeln. 

Es entstehen Lernprozesse. Handlungsspielräume und künstlerische, personale und soziale Kompetenzen wie Kreativität, Phantasie, Empathie, Teamfähigkeit und Ausdruckskraft erweitern sich. Dieser Bildungsurlaub richtet sich an Interessierte, die mit Gruppen arbeiten (Erzieher/-innen, Lehrer/-innen, Theatergruppenleiter, Beschäftigte der Heil - und Pflegeberufe u.a.m.). Sie lernen Methoden und Herangehensweisen der Theaterpädagogik kennen und entdecken eigene Spielfreude.

Termin:

03.03.2014 | Beginn | 10:00 Uhr

07.03.2014 | Ende      | 14:00 Uhr

Seminarleitung:

Heike Scharf 
 

Seminarkosten:

290 €

0106

Resilienz-Was macht Kinder stark?

Am Beispiel des frühkindlichen Spiels werden resilienzfördernde Aspekte aufzeigt und erfahrbar gemacht, denn innerhalb frühkindlicher Entwicklung ist das Spiel Ausgangspunkt und Kraftquelle für psychische Widerstandsfähigkeit. Mit diesem Rüstzeug sind Kinder in unserer leistungsorientierten Gesellschaft in der Lage, sich den Anforderungen und Herausforderungen des Lebens zu stellen.

Referenten:
Franziska Cassellius, Frühpädagogin B.A.,Erzieherin, Pikler®-Pädagogin

Termin:

13.06.2014 | Beginn | 16:00 Uhr

14.06.2014 | Ende      | 16:00 Uhr

Seminarleitung:

Claus Brehme

Seminarkosten:

135 €

0107

Zusatzausbildung Integration - Pädagogik der Nichtaussonderung

Dies ist eine Fortbildung im Sinne des KiTaG. Sie endet mit einer staatlich anerkannten Prüfung. Das Zertifikat ist Voraussetzung für Kitas zur Anerkennung als „Integrationskindergarten“. Die Fortbildung erfolgt nach dem Rahmenplan "Integrative Erziehung und Bildung im Kindergarten" sowie des Ergänzungsanhanges " Kinder in den ersten Lebensjahren" des Niedersächsischen Kultusministeriums.
NEU: Keine Fortbildungsgebühr, nur Fahrt - und Verpflegungskosten.

 Zertifizierte Langzeitfortbildung im Sinne des KiTaG und der 2. DVO. Prüfungsgebühr: ca. 90 EUR. Dauer: 280 Stunden. Am Ende der Fortbildung wird zusätzlich noch eine Prüfungsgebühr von ca. 100 € erhoben (Übernachtungen werden separat berechnet).

ACHTUNG: - AUSGEBUCHT -

KOOPERATOON • Ev. Erwachsenenbildung Ammerland 

Termin:

05.05.2014 | Beginn | 10:00 Uhr

12.09.2014

Seminarleitung:

Dr. Reinhard Pirschel

Seminarkosten:

Auf Anfrage

0108

Schlüsselkompetenzen für angehende Führungskräfte

Welche Kompetenzen sind für zukünftige Führungskräfte wichtig, über welche persönlichen Ressourcen verfüge ich und wie kann ich sie für mich und meine Organisation gewinnbringend einsetzen sind die Schwerpunkte des Seminars.


dIESES seminar ist für alle interessierte Frei buchbar.



 Kooperation
• Stadt Hannover

Termin:

16.06.2014 | Beginn | 10:00 Uhr

20.06.2014

Seminarleitung:

Claus Brehme

Seminarkosten:

Auf Anfrage

0109

Frauen führen anders und das ist gut!

In diesem sehr intensiven Wochenseminar werden die Stärken und vielseitigen Ressourcen der eigenen Per- sönlichkeit in Bezug auf die Aufgabe „Mitarbeitendenführung“ ermittelt und anhand von Beispielen bewusster eingesetzt und weiterentwickelt. 

Die 

Teilnehmer_innen 

erhalten 

gezielt 

Feedback 

zur 

Optimierung 

ihrer 

Fähigkeiten, 

um 

auch 

auf 

ungewöhnliche 

 Situationen und schwierige Mitarbeitende reagieren zu können.
(Bildungsurlaub beantragt) 

Termin:

24.03.2014 | Beginn | 09:00 Uhr

28.03.2014 | Ende      | 14:00 Uhr

Seminarleitung:

Sylvia Will

Seminarkosten:

315 €

0110

Selber aber nicht allein...

Eine Einführung in die pädagogische Arbeitsweise der ungarischen Kinderärztin Emmi-Pikler. Die frühe Kindheit im familiären und institutionellen Kontext stellt Eltern und Pädagogen vor große Herausforderungen. Wie mache ich das mit der Qualität statt Quantität? Was sind die Voraussetzungen, damit ein gesundes Selbstwertgefühl und Beziehungsfähigkeit wachsen können? 

Wie entwickeln Kinder Eigeninitiative, Umsicht, Ausdauer, Vertrauen in sich selbst und die Umgebung und soziale Kompetenz? Selber machen dürfen und dabei nicht alleingelassen sein. Wie begleite ich das Kind auf dem Weg zum Selbstständig werden? 

REFERENTEN: Franziska Cassellius, Frühpädagogin B.A., Erzieherin, Pikler®-Pädagogin 

Termin:

26.09.2014 | Beginn | 16:00 Uhr

27.09.2014 | Ende      | 16:00 Uhr

Seminarleitung:

Claus Brehme

Seminarkosten:

135 €

0115

Zusatzausbildung Integration - Pädagogik der Nichtaussonderung

Vgl. Seminar 0107

Ende: Juli 2015

Achtung: - AUSGEBUCHT -

Termin:

22.09.2014 | Beginn | 10:00 Uhr

00.00.0000

Seminarleitung:

Seminarkosten: